Allgemein · Leserfrage

Sind eigentlich alle Brüder Gebrüder?

Heute haben wir mal wieder eine Leserfrage für euch: Was ist der Unterschied zwischen Brüder?und Gebrüder? Um diese sch?ne Frage zu beantworten, begeben wir uns in die Welt der Sammelbezeichnungen und schauen uns dabei auch an, wie Schwestern und Geschwister miteinander zusammenh?ngen.

Zun?chst aber zum konkreten Fall Brüder vs. Gebrüder. Oberfl?chlich betrachtet bedeuten beide W?rter dasselbe, n?mlich ?mehrere Brüder‘. Brüder ist eine normale Pluralbildung, bei der die Mehrzahlbedeutung durch den Umlaut angezeigt wird. Gebrüder ist hingegen keine Pluralform. Wenn es aber irgendwie eine Mehrzahlbedeutung hat, was ist es dann? Ein Kollektivum! Kollektiva sind Sammelbezeichnungen und man benutzt sie, um über eine Einheit zu sprechen, die aus vielen gleichen Einzelteilen besteht. Viele Berge bilden zum Beispiel gemeinsam ein Gebirge und mehrere Brüder auf einem Haufen nennt man Gebrüder.

Es gibt übrigens auch eine Art weibliches Gegenstück zu Gebrüder: Mehrere Schwestern waren Geschwister. Im Laufe der mittelhochdeutschen Sprachperiode hat sich die Bedeutung dann aber so ge?ndert, dass das Wort heute nicht nur Brüder und Schwestern gemeinsam bezeichnen kann, sondern auch nur Brüder oder nur Schwestern oder sogar eine einzelne Person, unabh?ngig vom Geschlecht: das Geschwister oder das Geschwisterkind.

Aber zurück zur Bedeutung von Brüder und Gebrüder. Der Zweifelsfallduden beschreibt in dem Artikel zu Bruder den Unterschied folgenderma?en: ?W?hrend Brüder lediglich die Mehrzahl bezeichnet, bezieht sich Gebrüder auf die Gesamtheit der Brüder einer Familie (veraltet) bzw. (kaufm?nnisch) auf Brüder, die gemeinsam ein Unternehmen leiten“ (Duden 2011: 205).

Dass mit Gebrüder alle Brüder auf einmal gemeint sind, war intuitiv auch meine erste Annahme. Wenn man aber mal schaut, welche berühmten Gebrüder man kennt, stellt sich heraus, dass der zweite Teil der Erkl?rung (Brüder, die gemeinsam etwas unternehmen) wohl mittlerweile der ausschlaggebende ist. Wusstet ihr zum Beispiel, dass Jacob und Wilhelm Grimm nur zwei von fünf Brüdern waren? So sagt der Zweifelfallduden denn auch, dass es „im ?brigen richtig die Brüder (nicht: Gebrüder) Grimm“ (Duden 2011: 205) hei?en müsste. Daran, dass man h?ufig trotzdem von den Gebrüdern Grimm spricht, kann man aber ganz gut erkennen, dass Gebrüder heute eben nicht (mehr) die Gesamtheit aller Brüder meint.

Bei Wikipedia hei?t es: ?Das Wort [Gebrüder] ist in traditionellen Firmenbezeichnungen gebr?uchlich und au?erdem gel?ufig als Bezeichnung historisch namhafter Brüder, die durch ihr Zusammenwirken besonders herausragende wissenschaftliche oder technische Leistungen vollbrachten.“ Das entspricht der kaufm?nnischen Beschreibung aus dem Duden und passt gut zu dem, was wir über Kollektiva wissen: Der Montblanc und der Brocken sind zwar beides Berge, aber man kann sie nicht als Gebirge bezeichnen, weil sie nicht Teil desselben Gebirges sind.

Deshalb ist es auch üblich, über Jacob und Wilhelm als Gebrüder Grimm zu sprechen. Weil Ludwig Emil Grimm zwar ihr Bruder, aber kein M?rchensammler war, ist er nicht mitgemeint, wenn man Gebrüder Grimm sagt. Und die Gebrüder Montgolfier waren zwei von 16 Geschwistern, aber weil nur Jacques ?tienne und Joseph zusammen den Hei?luftballon erfunden haben, sind die anderen mit Gebrüder Montgolfier nicht mitgemeint.

So haben Gebrüder und Geschwister im Laufe der Sprachgeschichte unterschiedliche Wandlungen durchgemacht und ihre Kollektivbedeutung zumindest teilweise eingebü?t: Neben Schwestern kann Geschwister heute auch Brüder bezeichnen oder nur ein einzelnes Geschwisterkind. Und mit Gebrüdern müssen nicht mehr alle gemeint sein, solange sie nur gemeinsame Sache machen.

Zum Weiterlesen:
Eintrag zu Gebrüder im Digitalen W?rterbuch der deutschen Sprache: ?https://www.dwds.de/wb/Gebr%C3%BCder, gesehen am 30.04.2019.
Eintrag zu Bruder im Digitalen W?rterbuch der deutschen Sprache:https://www.dwds.de/wb/Bruder, gesehen am 30.04.2019.
Eintrag zu Schwester im Digitalen W?rterbuch der deutschen Sprache: https://www.dwds.de/wb/Schwester, gesehen am 30.04.2019.
Eintrag zu Geschwister im Digitalen W?rterbuch der deutschen Sprache: https://www.dwds.de/wb/Geschwister, gesehen am 30.04.2019.
Wikipedia-Artikel zu Gebrüder: https://de.wikipedia.org/wiki/Gebr%C3%BCder, gesehen am 06.05.2019.
Wikipedia-Artikel zu Ludwig Emil Grimm: https://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_Emil_Grimm, gesehen am 06.05.2019.
Wikipedia-Artikel zu Gebrüder Montgolfier: https://de.wikipedia.org/wiki/Gebr%C3%BCder_Montgolfier, gesehen am 06.05.2019.
Duden Band 9 (2011): Richtiges und gutes Deutsch. Das W?rterbuch der sprachlichen Zweifelsf?lle. 7., vollst?ndig überarbeitete Auflage. Herausgegeben von der Dudenredaktion. Mannheim, Zürich: Dudenverlag.

 

Wer m?chte, kann sich diesen Blogpost auch anh?ren:

 

2 Kommentare zu „Sind eigentlich alle Brüder Gebrüder?

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..